Nachruf

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz trauert um ihr Vorstandsmitglied

Christa Wollstädter

Christa Wollstädter war Kinderkrankenschwester und Mitglied der Vertreterversammlung und des Vorstandes der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit in den verschiedenen Settings der Kinderkrankenpflege engagierte sie sich mit großer Energie seit über 30 Jahren für die Interessen ihrer Berufskolleginnen und -kollegen sowie ihrer kleinen Patienten und deren Familien. Als Pionierin der Pflege wirkte sie maßgeblich beim Aufbau der ersten beruflichen Selbstverwaltung der professionell Pflegenden in Rheinland-Pfalz mit. Darüber hinaus arbeitete sie in vielen Gremien und Ausschüssen als Expertin der Langzeit- und Kinderkrankenpflege.

Christa Wollstädter war nicht nur eine überaus kompetente und versierte Fachexpertin. Vielmehr war sie eine hilfsbereite, lebensfrohe und liebenswürdige Kollegin, die wir schmerzlich vermissen werden. Mit ihrem fröhlichen und zugewandten Wesen hat sie unsere Arbeit sehr bereichert. In Hochachtung und Dankbarkeit sehen wir ihren viel zu frühen Tod als unbeschreiblichen Verlust.

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz wird Christa Wollstädter ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.

Zurück