Ein Highlight beim diesjährigen Pflegetag RLP: Der neue Pflegepreis

Mainz, 3.8.2022

Die neue Auszeichnung soll die vielen Facetten der beruflichen Pflege würdigen

Ende November kehrt der rheinland-pfälzische Pflegetag nach drei Jahren zurück. Dabei gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit: Bei der Vorabendveranstaltung am 29. November wird zum ersten Mal der rheinland-pfälzische Pflegepreis verliehen. In jeder der vier Kategorien wird eine unabhängige Fachjury die Einreichungen bewerten und über die Preisträger entscheiden. Ausgezeichnet wird grundsätzlich das beste Projekt oder Team, dem zumindest eine Pflegefachperson angehört. Dazu Präsident Dr. Markus Mai:

„Wir freuen uns sehr darüber, dass der größte Pflegekongress im Südwesten nun wieder stattfinden kann. Der neue rheinland-pfälzische Pflegepreis stellt dabei dieses Jahr ein Highlight dar. Besonderes Engagement verdient besondere Anerkennung. Bei unserer Vorabendveranstaltung wollen wir durch die Preisverleihung Menschen und Projekte würdigen, die unter anderem das Ansehen der Pflege in der öffentlichen Wahrnehmung stärken oder die Pflege fachlich weiterentwickeln. Dafür könnten wir uns keine bessere Plattform als unseren Pflegetag vorstellen!“

Sie kennen herausragende Projekte oder Persönlichkeiten mit Vorbildcharakter in Rheinland-Pfalz? Dann reichen Sie bis zum 15. Oktober Ihre Vorschläge und Bewerbungsunterlagen in der jeweiligen Kategorie per Mail ein.

  1. FRANZISKUS PFLEGEPREIS: Preisgeld 1.000 Euro
  2. FACHWEITERBILDUNG: Preisgeld 750 Euro plus Buchgutschein
  3. INNOVATIVES VERSORGUNGSPROJEKT: Preisgeld 1.500 Euro
  4. BEST PRACTICE PFLEGEPREIS: Preisgeld: 1.000 Euro

Die Pflegekammer stellt allen Gewinnerinnen und Gewinnern des rheinland-pfälzischen Pflegepreises und einer Begleitperson ein Ticket für den Pflegetag Rheinland-Pfalz zur Verfügung.

Nähere Informationen zu den Kategorien sowie die Mailadressen finden Sie unter https://pflegetag-rlp.de/index.php/pflegepreis-rlp.html.

Zurück